Wählen Sie die Art des Visums Sie gelten

WORK VISA

Ausländer, die in der Türkei für mehr als 90 Tage arbeiten wollen, müssen mit einem „Arbeitsvisum“ in die Türkei einreisen, das gemäß dem beabsichtigten Aufenthaltszweck einzuholen ist. Antragstelle ist das türkische Konsulat in dem Land, dessen Bürger der Ausländer ist bzw. in dem der Ausländer seinen offiziellen Wohnsitz hat. Arbeitsvisen werden zur einmalige Einreise ausgestellt. Nach der Einreise in die Türkei mit einem Arbeitsvisum kann der Ausländer zur mehrfachen Ein- und Ausreise eine Arbeitserlaubniskarte vom Ministerium beantragen. Die erste Erlaubnis wird für einen Zeitraum von 1 Jahr gegeben. Bitte beachten Sie, dass die bei Antragstellung vom Konsulat angegebene Referenznummer noch am selben Tag an Mioseta übermittelt werden muss.

Bitte füllen Sie die nachstehenden Angaben vollständig aus. Fügen Sie Ihren Reisepass, biometrisches Lichtbild und sonstige Unterlagen hinzu. Vorbereitung Ihrer Antragsakte wird beginnen sobald die erforderlichen Angaben und Dokumente bei Mioseta ankommen.

ÖNEMLİ NOTLAR:
  • Bei Antragstellung muss der Reisepass noch mindestens 15 Monate gültig sein.
  • Falls erforderlich, können die Beamten der Vertretungsstelle die Einreichung weiterer Unterlagen fordern.
  • Der Antrag auf Arbeitsvisum muss mindestens 2 Monate vor Einreise in die Türkei gestellt werden.

MONTAGEVISUM

Ausländer, die zu Montage-, Instandhaltungs-, Reparatur-, Störungsbehebungs- oder Schulungszwecke in die Türkei einreisen wollen, müssen mit einem „Montagevisum“ in die Türkei einreisen, das gemäß dem beabsichtigten Aufenthaltszweck einzuholen ist. Antragstelle ist das türkische Konsulat in dem Land, dessen Bürger der Ausländer ist bzw. in dem der Ausländer seinen offiziellen Wohnsitz hat. Das Montagevisum berechtigt die Aufnahme einer Beschäftigung für bis zu 90 Tage. Falls aber der Ausländer in den letzten 180 Tagen mit einem anderen Visum in die Türkei eingereist ist, so wird die Dauer dieser Aufenthalts von den 90 Tagen abgezogen. Zum Beispiel: wenn ein Ausländer sich in den letzten 180 Tagen sich mit einem Touristenvisum 30 Tage in der Türkei aufgehalten hat, so darf er 90 – 30 = 60 Tage arbeiten.

Bitte füllen Sie die nachstehenden Angaben vollständig aus. Fügen Sie Ihren Reisepass, biometrisches Lichtbild und sonstige Unterlagen hinzu. Vorbereitung Ihrer Antragsakte wird beginnen sobald die erforderlichen Angaben und Dokumente bei Mioseta ankommen.

WICHTIGER HINWEIS:
  • Bei Antragstellung muss der Reisepass noch mindestens 15 Monate gültig sein.
  • Falls erforderlich, können die Beamten der Vertretungsstelle die Einreichung weiterer Unterlagen fordern.
  • Der Antrag auf Arbeitsvisum muss mindestens 2 Monate vor Einreise in die Türkei gestellt werden.